Bitte beachten Sie den verändereten Ablauf !


Ablauf der Anmeldung für Schulanfänger für das Schuljahr 2021/22


Sie erhalten von der Stadt Dortmund einen Anmeldebogen. Diesen senden Sie ausgefüllt an unsere Schule.

Der Tag der offenen Tür sowie der Spiel- und Infonachmittag müssen in diesem Durchgang leider entfallen.

Je nach Entwicklung des Corona- Geschehens erfolgt voraussichtlich eine persönliche Einladung zum Schulspiel Ende November oder im Februar.

Über die Aufnahme an unserer Schule erhalten Sie voraussichtlich im Dezember eine Rückmeldung, über eine Ablehnung bereits im November

Die Rangfolge bei der Vergabe der Plätze für unsere Schule bleibt bestehen.


Fragen zur Anmeldung an unserer Schule?

Sie erreichen uns telefonisch unter

0231/28672690

oder per Mail an  josef-grundschule@stadtdo.de

Falls Sie uns nicht erreichen, sind wir im Unterricht. Bitte hinterlassen Sie dann auf unserem Anrufbeantworter Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir rufen gerne zurück.


Ablauf der Anmeldung für die Schulanfänger


Anmeldegespräch

Die Anmeldung dauert mit dem Schulspiel und einem kurzen Fördergespräch etwa 60 Minuten. Ihr Kind muss an dem Gespräch teilnehmen. Zudem müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:

  • Geburtsurkunde
  • Taufbescheinigung (falls Ihr Kind getauft ist)
  • Anschreiben der Stadt
  • Falls nur ein/e Erziehungsberechtigte/r den Anmeldetermin wahrnehmen kann, benötigen wir eine Bestätigung, dass Ihr Kind an unserer Schule angemeldet werden soll. Bei alleinigem Sorgerecht bringen Sie ggf. einen Beleg darüber mit.

Ablauf der Einschulung

Die Einschulung ist am 2. Schultag. Sie beginnt mit einem Gottesdienst, bevor es dann auf den Schulhof geht.

Um 10 Uhr findet der Einschulungsgottesdienst (Ecke Wickeder Hellweg-  Zeche Normstraße) statt.

Die Schüler der Klasse 4 gestalten den Gottesdienst.

Die Kinder aus dem 2. Schuljahr singen vor dem Eingang der Schule ein Begrüßungslied.

Die Erstklässler werden von ihrer Klassenlehrerin in Empfang genommen und haben ihre erste Schulstunde.

Währenddessen dürfen die Eltern sich bei Kaffee und Kuchen stärken. Die Eltern der Zweitklässler bereiten je nach Wetterlage entweder im Schulgebäude oder auf dem Schulhof ein Elterncafé vor. 

Nach der ersten Schulstunde werden die Kinder auf dem Schulhof von ihren Eltern in Empfang genommen. Jetzt darf fotografiert werden, gerne auch im Klassenraum.